Bals-Logo
  • darkblurbg

    UNTERFLUR VERTEILERSYSTEME

    PERFEKT FÜR DIE STROMVERSORUNG VON ÖFFENTLICHEN PLÄTZEN

 

Perfekte Integration in die Umgebung

 

Die Bals Unterflurverteilersysteme integrieren sich perfekt in die Umgebung. Das Verteilersystem befindet sich unterhalb des befahrbaren Deckels der sich bequem mit Unterstützung von Gasdruckfedern nach oben aufklappen lässt.

Einfache Montage

Nach Einstecken der Steckvorrichtung kann das Kabel durch die Kabelauslassöffnungen nach oben ausgeführt werden. Der Deckel kann anschließend wieder ebenerdig nach unten geklappt werden. Dank des Baukastensystems ist die Montage der Unterkonstruktion sehr einfach. Die einzelnen Segmente werden je nach notwendiger Tiefe des Verteilers übereinander gelegt, dabei verriegeln sich die Segmente gegenseitig. Ein Betonieren oder Verkleben der einzelnen Elemente ist nicht notwendig.

Allgemeines:

  • Verfügbar für verschiedene Belastungsklassen von A 15 (1,5 Tonnen Prüflast) bis F 900 (90 Tonnen Prüflast)
  • Beständig gegen Streusalz, Öl und Kraftstoffe

 

  • Geschützes und geschlossenes Verteilersystem, perfekte und unauffällige Integration in die Umgebung, dadurch Vermeidung von Vandalismus und Kollisionen
  • Verschiedene Größen von 50 bis 200 cm

 

 

  • Ausführung/Bestückung des elektrischen Verteilers auf Kundenwunsch
  • Edelstahlkonstruktion
  • Niedrige Installationskosten durch modulare Bauweise, kein Kran oder ähnliches notwendig wie bei Betonblock-Ausführungen
 

Die Ausführung und Bestückung des elektrischen Verteilers wird auf Kundenwunsch konfiguriert

Einfaches Öffnen mit Unterstützung von Gasdruckfedern

Abdeckung befüllbar mit Beton, Holz oder Pflastersteinen

 

Unterkonstruktion:

  • aus ökologischem Kunststoff, modulares Baukastensystem, sehr leicht, extrem robust, widerstandsfähig, bruchfest und umweltfreundlich (Recycling-Material)
  • Nachträgliche Änderungen (z. B. anderer Bodenbelag) oder Erweiterungen sind aufgrund der modularen Bauweise jederzeit ohne großen Aufwand möglich, einzelne Elemente können ausgetauscht, herausgenommen oder ergänzt werden (kein Absägen von Beton oder zusätzliches Betonieren nötig).
  • Einfache und leichte Handhabung der einzigen Elemente bei Ausrichtung und Nivellierung, kein Verkleben oder Betonieren notwendig, leichte Verarbeitung (Vorbereitung von Abwassersystem, Kabeldurchführungen etc.)

Deckel:

  • aus rostfreiem Stahl
  • Sehr einfache Handhabung aufgrund hydraulischer Zylinder (Gasdruckfeder)
  • Mit integrierter Taucherglocke als zusätzlicher Schutz gegen Eindringen von Wasser
  • Optional mit selbstregulierendem Heizband als Frostschutz
  • Öffnung für Kabelauslass
  • ausgerüstet mit einem speziellen frostbeständigem Schloß
  • Feinjustierung durch Schrauben (bis 5 cm) möglich
  • befüllbar mit Beton, Holz oder Pflastersteinen

Verteilersystem:

  • Verteiler im Kunststoff-Gehäuse (Polycarbonat), Schutzart IP67
  • Hauptverteiler auf einer Montageplatte am Schachtdeckel und zusätzlich in einer Taucherglocke montiert (Schutzart IP69). Bei Überflutung (volles Abwasserrohr, Starkregen etc.) wird der Hauptverteiler durch die Bildung einer Luftblase geschützt, daher kein Eindringen von Wasser möglich.
  • Ausführung/Bestückung des elektrischen Verteilers auf Kundenwunsch
 

Einfache Montage der Unterkonstruktion ohne Verkleben oder Betonieren dank Baukastensystem

Der Deckel und die Rahmenkosntruktion sind aus rostfreiem Stahl

Niedrige Installationskosten durch modulare Bauweise, kein Kran oder ähnliches notwendig wie bei Betonblock-Ausführungen