Bals-Logo

i²Ladesystem

 

i²Ladesystem

 

 

 

Die Popularität und Verbreitung von Elektrofahrzeugen nimmt stetig zu, die Akzeptanz leidet aber oftmals an der fehlenden Ladeinfrastruktur. Um diesem Mangel entgegen zu wirken, sind in der Regel Elektrofahrzeuge mit einem Ladekabel für eine 230 V Steckdose ausgestattet. Allerdings ist damit das Laden an einer Standard Haushaltssteckdose auf längere Ladezeiten begrenzt und kann im schlimmsten Fall zu Überhitzungen führen. Mit der Bals i²Ladesteckdose erreichen Sie eine deutliche Verkürzung der Ladezeit mit einem höchsten Maß an Sicherheit. Das i²Ladesytem ist mit einer Temperaturüberwachung ausgestattet und kann aufgrund ihrer Autorisierungsfunktion als Ladesteckdose für Ihr Auto oder als Anschluss für andere Haushaltsgeräte genutzt werden. Unter Berücksichtigung der Installationsrichtlinie steht einem Betrieb mit einem kontinuierlichen Ladestrom von 16A (3,7kW) mit dem Bals i²System, im Vergleich zur Standard-Haushaltsteckdose, nichts im Wege. Eine eindeutige Identifizierung und Kompatibilität zwischen i²Ladestecker und i²Ladesteckdose und deren Leistungsparameter ist sichergestellt.

 

 

Die Steckdose mit den Autorisierungskontakten im Detail.

 

 

Das i² System:

  • Verkürzung der Ladezeit durch kontinuierliches Laden mit 16A 230V (3,7kW)
  • Die Vebraucher Identifizierung ermöglicht auch den Betrieb von handelsüblichen Elektrogeräten
  • Höchstes Maß an Sicherheit und Qualität
  • Manipulationssicher durch integrierte Hilfskontakte mit Kodierfunktion
  • Geeignet für Leiterquerschnitte bis 2,5 mm²
  • Versilberte Kontakte

Funktionen der i²Ladesteckdose:

  • Verfügbar in Schutzart IP44 und IP66
  • Im gesteckten Zustand abschließbar (Version IP44)
  • Optional mit Berührungsschutz (Kindersicherung)
  • Mit Hilfsschalter NO oder NC für die Signalübertragung 
  • Typ E oder F Erdungssystem
  • Eine Federwegbegrenzung verhindert die Kontaktdeformierung
  • Mit Autorisierungskontakten

 

Funktionen des i²Ladesteckers:

  • Schutzart IP44
  • Integrierter Temperatursensor
  • Überfahrsicher
  • Geeignet für Typ E und Typ F Erdungssystem
  • Mit Autorisierungskontakten
Zurück zur Übersicht

Begriffserklärungen nach Norm für Stecker, Steckdosen und Kupplungen für industrielle Anwendungen

Internationale Schutzkontakt-Steckvorrichtungen

Hier erhalten Sie Informationen über unsere Material Konformitätserklärung.

Elektrofachgroßhandel

Schutzkontakt Steckdosen mit zusätzlichem Dichtkragen für ortsveränderliche Verteilersysteme.

Nichtstationäre Prüfanlagen für die Industrie mit externer Notausschaltung

QUICK-CONNECT Doppelklemme ist die schraubenlose Anschlusstechnik für CEE Steckdosen die zum problemlosen Durchschleifen geeignet ist.

Schutzkontakt Anbausteckdosen mit schraublosem Steckkontakt

Liste der grundsätzlichen Beständigkeit von Materialien in Verbindung mit ausgewählten Chemikalien

Ermöglicht eine schraubenlose Anschlusstechnik für Steckvorrichtungen

Nicht-stationäre Prüfanlagen/Messgeräte für die Industrie.

QUICK-CONNECT TE Produkte sind zusätzlich mit vernickelten Kontakten und hochwärmebeständigen Kontaktträgern ausgestattet.

Schraubkontakt TE Produkte sind zusätzlich mit vernickelten Kontakten und hochwärmebeständigen Kontaktträgern ausgestattet.

Überblick über alle Marken von Bals.

Eignung von elektrischen Betriebsmitteln für verschiedene Umgebungsbedingungen

QUICK-CONNECT  ist die von Bals erfundene schraubenlose Anschlusstechnik für CEE Steckvorrichtungen.

Standard - Schraubkontakt Anschlusstechnik

Patentierte Schließmechanik für Betätigungsklappen.

Informationen zur Änderung der Schaltanlagennorm DIN EN 61439

Polycarbonat ist ein hochwertiger Kunststoff der sich besonders durch seine hohe Festig- und Schlagzähigkeit auszeichnet.

KONTEX-ULTRA ist eine Kontakttechnologie von Bals.

BALS-CONNECT bringt Ihre Verteiler ins IoT

Mit der Bals i²Ladesteckdose erreichen Sie eine deutliche Verkürzung

der Ladezeit mit einem höchsten Maß an Sicherheit. 

KONTEX-PLUS by Bals ist eine Kontakttechnologie.

MULTI-GRIP ist eine von Bals erfundene Kabelverschraubung für CEE-Steckvorrichtungen mit integrierter Dichtung und Zugentlastung

Kennfarben für unterschiedliche Netzbetriebsspannungen/-frequenzen.

IHK

IEC System for Conformity Testing to Standards for saftey of Electrical Equipment

Gehäuse aus Gummi überzeugen durch Ihre hohen Materialeigenschaften und sind besonders stoßfest.

Die VARIABOX by Bals ist eine neue Verteilergeneration.

Unser Markenname der die internationale Normung der CEE-Steckvorrichtungen angibt.

Polyamid ist ein Kunststoffmaterial mit besonders hochwertigen Eigenschaften.

Umfassendes Sortiment an Systemkomponenten und vielen passende Lösungen für die Elektromobilität.

Zeigt die Uhrzeitstellung des Schutzkontaktes einer Steckdose bei Nennbetriebsspannungen über 50V an

Der Shutter ist ein Öffnungsmechanismus für eMobile Ladesteckdosen

European Commitee for Electrotechnical Standardization

MODBOX by Bals ist eine patentierte modulare Gummiverteiler-Serie.

EVOBOX by Bals ist die neue mobile Verteilergeneration.

ZVEI

International Electrotechnical Commission

Unabhängiges Prüf- und Zertifizierungsinstitut

Polybutylenterephthalat (Kurzzeichen PBT) ist ein thermoplastischer Kunststoff, der zur Gruppe der Polyester gehört.