Bals-Logo

Technischer Produktdesigner/ -in

Technischer Produktdesigner/ -in

 
 
Was macht man in diesem Beruf?

• Entwerfen und Konstruieren von Bauteilen, Baugruppen oder Gesamtanlagen
• Anfertigen von detaillierten Modellen mit CAD-Systemen, z.B. für die Modernisierung von Werkzeugmaschinen
• Erstellen einer fertigungsgerechter Bemaßung unter Beachtung der jeweils einschlägigen Normen
• Auswählen geeigneter Normteile und den Anforderungen entsprechenden Werkstoffen
• Konstruktives Umsetzen von Änderungsvorschlägen, z.B. aus Fehler- und Prüfberichten
• Du achtest darauf, dass sich Entwicklungen wirtschaftlich umsetzen lassen
• Erstellen von Montageplänen und Stücklisten für die Fertigung 
• Pflegen und Verwalten von Produktdokumentationen

Anforderungen:

• Guter mittlerer Bildungsabschluss, mit besonderem Augenmerk auf die Schulfächer Werken/Technik, Mathematik und Physik
• Zeichnerische Befähigung
• Technisches Verständnis
• Sorgfalt
• Räumliches Vorstellungsvermögen und rechnerische Fähigkeiten
• Kundenorientierung

Ausbildung:

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im Wesentlichen im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Ergänzende Kurse finden in der LEWA Attendorn statt.
Unter bestimmten Vorraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbilungsdauer möglich.

Berufliche Weiterbildung:

• Techniker/ -in Fachrichtung Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktionstechnik
• Studium Bachelor of Engineering
• Weitere Spezialisierung durch Lehrgänge